benecos Natural Translucent Powder Mission Invisible und Natural Mineral Powder Translucent


Aus dem konventionellen Bereich kennt man so einige Puder, die super fein sind, einen Weichzeichner-Effekt haben und die Haut auch nicht trocken aussehen lassen, aber wie ist das in der Naturkosmetik?

Ich habe noch einige Produkte für die ich momentan noch keinen richtigen Ersatz gefunden habe. Natürlich gebe ich nicht auf und mache mich weiterhin auf die Suche, denn ich möchte weiterhin keine Tierversuche mehr unterstützen und auch meinen Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten. Wir haben die Produkte selbst gekauft und berichten freiwillig darüber.


Also muss auch mein bisheriges Puder weichen. Fündig bin ich bis jetzt bei benecos geworden. Schauen wir mal, was das Natural Translucent Powder Mission Invisible und das Natural Mineral Powder in Translucent so alles kann. Ich stelle euch beide erst mal vor, aber davor gibt es einen kleinen Einblick zu benecos:



Das ist benecos

Hinter benecos steckt das Unternehmen cosmondial GmbH & Co. KG, welches 2008 durch Stephan und Silke Becker in Aschaffenburg gegründet wurde. 2010 startet das Unternehmen mit seinen Produkten in Deutschland. Seit 2012 erobert benecos auch den Rest der Welt.

Das Ziel des jungen und dynamischen Unternehmens ist es, frische Trendfarben, also moderne Naturkosmetik zu attraktiven Preisen anbieten zu können.




benecos - Natural Translucent Powder Mission Invisible




Gepresstes Puder


Das Natural Translucent Powder von benecos kommt in einer kleinen Plastikschale. Es enthält 6,5g und kostet aktuell fast rund 5€. Für mich ist der Geruch des Puders als mineralisch wahrnehmbar. Kaufen könnt ihr dieses gepresste Mission Invisible Puder bei benecos im Onlineshop.




Über das Produkt


Hier könnt ihr sehen, dass das Puder sehr fein ist und sich gut auftragen lässt. Es sieht ziemlich weiß aus, aber auf dem Make-up hinterlässt es keinen weißen Schleier. Es kann von allen Hauttypen verwendet werden.

Das Natural Translucent Puder soll wie ein Weichzeichner wirken, die Haut mattieren und Make-up fixieren. Das alles transparent und ohne Farbabgabe. Es kann auch direkt nach der Tagespflege aufgetragen werden um stärkeren Glanz zu vermeiden. Außerdem ist das Mission Invisible Puder vegan, naturzertifiziert und ohne Talk.

Anwendung: Mit einem Puderpinsel auf das Gesicht auftragen und behutsam einarbeiten.


Inhaltsstoffe:

Mica, Zinc Stearate, Zea Mays (corn) starch, Tocopherol (Vitamin E), Glyceryl Caprylate, Octyldodecanol, Lauryl olivate, Squalane, Persea Gratissima (Avocado) Oil, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Chamomille Recutita (Matricaria) Flower Extract, CI 77891 (Titanium Dioxide), CI 77491 (Iron Oxide)


Die Inhaltsstoffe sind in Ordnung. Das Thema mit dem Titanium Dioxide ist etwas kompliziert. Es geht keine Verbindung mit unserer Haut ein, was erst mal positiv ist. Jedoch ist es eingeatmet eher gesundheitsschädlich. Da wir das Puder ja aber auch nicht inhalieren sollen, so denke ich, ist das zu verkraften. Ich bin gespannt, wie das beim losen Natural Mineral Puder von benecos ist, denn das staubt nämlich doch um einiges mehr, wie ihr gleich erfahren werdet.


benecos - Natural Mineral Powder Translucent




Loses Mineral Puder


Dieses Natural Mineral Puder in translucent von benecos kommt in einer kleinen runden Plastikdose mit einer Puderquaste, die ihr bei 40 Grad sogar waschen könnt. In dem Produkt sind 10g enthalten und das zu einem Preis von ebenfalls fast 5€. Also preislich deutlich günstiger. Das Puder hat genau wie das gepresste Puder, einen mineralischen Geruch, jedoch nimmt man hier eine leichte Vanillenote wahr. Für mich jetzt nicht unbedingt nötig.





Dieses Mineral Puder ist ebenso sehr fein und weich. Es ist genauso translucent, wie das gepresste Puder von benecos. Auch hier soll das Mineral Puder mattieren, fixieren und für einen ebenmäßigen und perfekten Teint sorgen.

Seine Wirkstoffkombination aus natürlichen Mineralien, Bio-Argan- und Bio-Sonnenblumenöl pflegt die Haut ohne diese auszutrocknen, während beruhigende Bio-Kamille Irritationen entgegen wirkt. Daher ist es auch für jeden Hauttyp geeignet.

Anwendung: Mit einer Puderquaste oder einem Puderpinsel auf das Gesicht auftragen und sanft einarbeiten.


Inhaltsstoffe:

Mica, Zea Mays (corn) starch , Kaolin, Zinc Stearate, Silica, Glyceryl Caprylate, Argania Spinosa (Argan) Kernel Oil, Parfum (Fragrance), Tocopherol (Vitamin E), Helianthus, Annuus (Sunflower) Seed Oil, Chamomille Recutita (Matricaria) Flower Extract


Wie wir erkennen können, ist hier kein Titanium Dioxide enthalten und das ist auch gut so, denn das Natural Mineral Puder staubt doch ganz schön. Auch kein Iron Oxid ist enthalten, dafür haben wir hier Parfum, was man bereits, wie oben geschrieben auch erschnuppern kann. Sonst sind die Inhaltsstoffe sehr gut.




Fazit:


Also was man als Erstes nennen kann ist der Unterschied, dass das lose Mineral Puder eindeutig staubt. Ich konnte bereits mehrfach lesen, dass es sich gerne auch in das Gewinde der Dose legt, was bei mir auch der Fall ist. Wenn ihr einen Pinsel benutzt, könnt ihr zu viel aufgenommenes Puder wieder abklopfen, aber es staubt eben. Vom Geruch habe ich nach dem Auftragen eigentlich nichts mehr bemerkt.


Für unterwegs finde ich das gepresste Mission Invisible Puder einfach besser. Es ist klein, handlich und wird beim Öffnen, wie auch beim Verwenden nicht gleich eine Puderwolke entstehen lassen.


Ich glaube, es ist auch ein wenig Geschmackssache, ob man mit losem Puder besser zurecht kommt oder lieber gepresstes Puder bevorzugt.

Natürlich ist hier das lose Puder eindeutig günstiger.


Beide haben meine Haut nicht ausgetrocknet oder mich in eine weiße Wandfarbe verwandeln lassen. Allerdings wer wirklich ein total mattes Finish möchte, muss ordentlich Puder verwenden. Es ist so fein, dass es eher leicht abmattiert.

Ich muss sagen, soweit bin ich ganz zufrieden, habe aber bisher auch keine anderen Puder getestet.

Da ich sehr hell bin vom Hautton sind mir manche Puder einfach zu orange- oder gelbstichig und viele lassen meine Haut trocken aussehen oder heben trockene Partien hervor. Falls ihr ein super Puder kennt, schreibt mir eine Nachricht oder lasst es mich im Kommentarfeld wissen :)