Exfoliating Toner mit 1.5% BHA + 5% PHA von A. Florence Skincare


Nachdem ich mit dem Super Serum Vitamin C und meiner empfindlichen Haut so gut klargekommen bin und die Marke A. Florence Skincare noch weitere interessante Produkte im Sortiment anbietet, musste ich natürlich ein weiteres Produkt in Augenschein nehmen. Wir haben das Produkt selbst gekauft und berichten freiwillig darüber.





Darauf wir bei A. Florence Skincare Wert gelegt

A. Florence Skincare ist eine Marke, die aus London kommt und bei den Produkten auf folgendes Wert legt:


Deren Leidenschaft liegt in der Entwicklung intelligenter Formulierungen, die Inhaltsstoffe enthalten, die durch klinische Studien unterstützt wurden und gleichzeitig mit ganzheitlichen umweltfreundlichen Prinzipien übereinstimmen.

Inspiriert wird das ganze von traditionellen pharmakologischen Studien und dermatologischen Studien zu Lipiden wie Ceramiden.

Bei dieser Marke wird sehr auf die Umwelt geachtet, daher sind die Produkte in Glasflaschen abgefüllt.

Der Toner


Diese Mal hat mich der Toner verführt mit BHA und PHA. Der Exfoliating Toner kommt wie alle anderen Produkte in einem kleinen Stoffbeutel. Darin befindet sich eine 150ml große Glasflasche mit einer leicht rosapinkenen Flüssigkeit.


Die Farbe variiert und verändert sich auch mit der Zeit. Am Anfang ist sie noch recht rosapink und wird dann irgendwann eher gelblich, was aber auf Anfrage beim Hersteller nicht die Wirkung mindert.

Der Toner ist alkoholfrei und parfumfrei. Die Lagerung sollte stets dunkel und möglichst kühl sein. 150ml kosten 24 Pfund, also rund 27€. Es gibt auch eine kleine Reisegröße (wie ihr auf dem nachfolgenden Bild sehen könnt).




Für welche Hauttypen


Besonders geeignet ist das Peeling für fettige, pigmentierte und verstopfte Haut. Für ultraempfindliche Haut wird ein Patch-Test empfohlen. Außerdem schreibt A. Florence Skincare, dass es KEIN schwangerschafts- und stillfreundliches Produkt ist, also bitte dann die Finger davon lassen. Der Toner soll mit 1,5% BHA und 5% PHA eine mittlere Stärke haben um bei Hautunreinheiten, Mitesser, übermäßige Ölproduktion, Entzündungen, Pigmentierungen und rauer Hautstruktur helfen.



Anwendung mit dem Wattepad


Die Anwendung geht ganz einfach mit einem Wattepad. Habt ihr schon mal die von Pyunkang Yul aus meinem Beitrag versucht, da könnt ihr echt an Inhalt sparen.


Das Peeling wird unter Aussparung von Lippen- und Augenpartie aufgetragen. Es wird empfohlen, es erst 2 - 3 mal die Woche am Abend zu verwenden um eure Haut daran zu gewöhnen und nicht gleich zu überfordern. Außerdem wird empfohlen den Toner nicht in der gleichen Routine mit Retinoiden anzuwenden. Ich hab darüber bereits schon unterschiedliche Meinungen gelesen und würde sagen, dass kommt eben auf die Haut drauf an. Sonnenschutz ist auch hier ein unbedingtes MUSS. Bei Unverträglichkeiten solltet ihr das Peeling nicht mehr verwenden. Finger weg heißt es auch bei einer Allergie gegen Aspirin sowie bei einer Schwangerschaft und Stillzeit.

Der Hersteller verweist im Übrigen auf Geduld bis man Verbesserungen sieht ;)


Inhatsstoffe:

Aqua, **Zemea Propanediol (Petroleum-free)**, **Gluconolactone, Diglycosyl Gallic acid, Salicylic acid, **Betaine,**Allantoin, Cocamidopropyl Dimethylamine, *Hibiscus Subdarifa L Extract,  Sodium Hydroxide (pH adjuster).


Für Interessierte: In der Beschreibung auf der Homepage könnt ihr nachlesen, was die einzelnen Inhaltststoffe so draufhaben und das ist Einiges. Hier würde es den Rahmen sprengen.



Die Hauptwirkstoffe und deren Fähigkeiten


Die Hauptwirkstoffe sind zum einen Salicylsäure, eine öllösliche Säure, die die Poren von innen reinigt.

Salicylsäure ist auch ein starker Pigmentkämpfer - nicht nur wegen ihrer Peelingwirkung, sondern auch wegen ihrer Fähigkeit, die Melaninbildung mit geringem Reizrisiko zu hemmen.

Zum anderen haben wir noch Gluconolacton. Das ist eine Polyhydroxysäure und kommt auf natürliche Weise in der Haut vor. Gluconolacton peelt sanft und ist ein guter Grund für Anti-Aging oder bei empfindlicher Haut. Hauterkrankungen wie Dermatitis und Rosacea vertragen es in der Regel sehr gut.





Fazit:


Ich mag den Toner sehr. Mit 1,5% BHA hat er schon Power und ich habe absolut keine Reizungen auf meiner Haut. Super finde ich, den Verzicht auf Alkohol und Parfum. Mit meinen dünnen Pads brauche ich davon sehr wenig, dass die große Flasche für mich zu viel Inhalt hat. Ich finde den Toner echt gut, wenn da nur nicht das Thema wäre, was ich bereits bei dem letzten Produkt erwähnt habe und das wäre: Die transparenten Glasflaschen, die hohen Versandkosten, die kurze Haltbarkeit und die eher nicht in Betracht gezogene Rücksendung nach London. Wäre es ein Produkt aus Deutschland und gebe es da keine Konkurrenz, würde ich auf jeden Fall dabei bleiben. Die Produkte sind so hautfreundlich. Lest doch auch den anderen Beitrag zum Super Serum.


Nachtrag: Mittlerweile wird der Toner in eine braune Flasche abgefüllt. Wie im Fazit geschrieben bemängelte ich die transparente Glasflasche, weil die Inhaltsstoffe einen gewissen Lichtschutz brauchen um stabil zu bleiben. Dies hat A. Florence wohl nun überdacht und umgesetzt - das gibt einen Daumen nach oben, super!