Verwöhnendes Sacha Inchi Körper- und Haaröl von INCHI GOLD


Es ist immer so aufregend und spannend, wenn wir ein Paket zugeschickt bekommen auf das wir uns sehr freuen. Vielen, lieben Dank an INCHI GOLD, dass ihr das möglich gemacht habt. Der Kontakt ist sehr herzlich und man bekommt einen sehr authentischen Eindruck von euch.

Wir haben die Produkte von INCHI GOLD kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen.


Ich glaube es ist kein Zufall, dass ich auf dieses Öl gestoßen bin. In letzter Zeit probiere ich sehr gerne Öle aus und ich hatte aktuell kein Körperpflegeprodukt mehr auf Vorrat. Das war der perfekte Anlass, ein Körperöl auszuprobieren. Dabei bin ich auf INCHI GOLD gestoßen. Wer oder was ist INCHI GOLD fragt ihr euch jetzt sicherlich? Das beantworten wir euch jetzt!



INCHI GOLD - das kleine Familienunternehmen


Hinter INCHI GOLD stecken die Brüder Josef und Karlheinz Niedermeier. Während der eine Bruder im Norden Thailands für die Produktion des hochwertigen Sacha-Inchi-Öls sorgt, managt der andere Bruder in Deutschland (genauer gesagt in Berlin-Weißensee) mit Familie und Freunden den ganzen Entwicklungs- und Verkaufsprozess.

Der Fokus der Produkte ist das Sacha Inchi Öl, das aus der sehr wertvollen Sacha-Inchi Nuss kaltgepresst wird.

Zusätzlich enthalten die Produkte eine hohe Konzentration an Linolsäure und Vitamin E, was die besondere Wirkung noch hervorhebt.


Wirklich beispielhaft:

Mit der Beschäftigung der Bauern in Thailand und dem Ankauf der Sacha-Inchi Nuss zu einem höheren als dem marktüblichen Preis, sichert INCHI GOLD auch nachhaltig Existenzen. Das finden wir toll!






Verpackung und Design


Jedes Produkt kommt sehr elegant in einem schwarzen Papier eingewickelt. Darin befindet sich dann eine schlichte schwarze Kartonverpackung mit einer goldenen Aufschrift.

Aus der Verpackung erscheint dann ein runde Glasflasche mit Pipette oder Pumpspender. Das Ganze macht einen sehr edlen und hochwertigen Eindruck.


Die Produkte sind vegan, naturzertifiziert, tierversuchsfrei, silikonfrei, parabenfrei, mineralölfrei, mikroplastikfrei und dermatologisch getestet (was will man mehr!?). Kaufen könnt ihr die Produkte im INCHI GOLD Onlineshop. Wir haben zwei Produkte erhalten und die stellen wir euch nun endlich vor:





Das Sacha Inchi Körperöl


Wie bereits erwähnt kommt das Öl in einer runden Glasflasche mit Pumpspender. Das Produkt hat einen Inhalt von 100ml und kostet rund 59€. Das Öl ist gelblich, wobei ich durch die edle Flasche kurz den Gedanken an ein goldenes Öl hatte. Dieser goldene Farbton in dieser ansprechenden runden Flaschenform mit einem schwarzen Pumpspender ist wirklich ein schlichtes, aber sehr schönes Design.



Konsistenz, Duft und Anwendung des Inchi Körperöls


Das Sacha Inchi Körperöl ist von der Konsistenz nicht besonders dickflüssig oder besonders schwer - es fließt recht zügig davon.

Nicht zu vergessen: Öl wird immer in Verbindung mit noch angefeuchteter Haut aufgetragen. So zieht es unkompliziert ein, ohne irgendeinen Fettfilm zu hinterlassen.

Den Geruch kann ich euch gar nicht beschreiben :) Ich mag ihn sehr, finde in warm und wohlig, aber er erinnert auch sehr an die Natur. Meine Schwester und eine weitere Person haben unabhängig voneinander, den Begriff "erdig" als Beschreibung gewählt. Auch hier muss man sagen, dass ist einfach Geschmackssache. Mich hat der Duft wahrlich eingehüllt, während meine Schwester sich etwas schwerer mit dem Duft tut. Jeder ist da nun mal anders. Der eine mag es blumig, der andere erdig, der nächste zitronig oder zimtig - es bleibt einfach individuell.


Das Auftragen


Das Öl ist besonders gut für normale und trockene Haut geeignet und die Anwendung ist wie folgt: Nach dem Duschen hauchdünn auf die noch leicht feuchte Haut auftragen und sanft einmassieren. Also kein Hexenwerk!


Werfen wir einen kleinen Blick auf die Inhaltstoffe des Körper-Öls:


50% Sacha Inchi Öl, Jojobaöl, Kokosöl, Babassuöl, Squalane, Parfüm*, Citronellol**, Geraniol**, Linalool**, Benzylbenzoat**, 
Benzylsalicylat**, Citral**, Eugenol**, 
Benzylalkohol**, Limonene**

* Mischung aus natürlichen ätherischen Ölen, ** Natürliche Bestandteile ätherischer Öle


Die Inhaltsstoffe sind überschaubar. Der größte Teil macht das Sacha Inchi Öl mit 50% aus. Daneben gibt es noch weitere pflegende Öle, die feuchtigkeitsspendend und straffend wirken. Durch die hohe Konzentration an Linolsäure und Vitamin E sorgt das Öl für seidenweiche, geschmeidige Haut. Auch bei Juckreiz, Hauttrockenheit, Spannungsgefühle und Hautirritationen wirkt das Öl beruhigend und stärkt zudem die Hautbarriere. Zurück bleibt eine sichtbar glatte und straffe Haut. Das ätherische Öle dabei sind, hat sich durch den Duft schon fast von alleine erklärt. Nicht jeder Haut schmeckt das. Ich hatte bis jetzt aber noch nie Probleme damit.


So, dann steht dem nichts mehr im Wege, auf geht's unter die Dusche :D



Noch ein weiteres interessantes Öl-Produkt


Schauen wir uns doch das zweite Produkt an, ehe ich euch von meinem Fazit berichte:





Das Sacha Inchi Haaröl


Die Verpackung ist identisch zum Körper-Öl - nur etwas kleiner. Edel zeigt sich auch hier ein schwarzer Karton mit goldener Aufschrift. Darin befindet sich wieder eine runde Glasflasche mit einer langen Pipette. Das Haaröl enthält 50ml und kostet derzeit fast 54€.



Konsistenz, Duft und Anwendung des Haaröls


Die Konsistenz des Sacha Inchi Haaröls ist etwas flüssiger, minimal leichter als das Körperöl und auch der Geruch ist ein ganz kleines bisschen sanfter und anders wie beim zuvor vorgestellten Sacha Inchi Körperöl. Oberflächlich betrachtet, haben sie aber einen ähnlichen Geruch.

Das Luxus-Haaröl ist besonders für widerspenstiges und trockenes Haar geeignet. Es hat eine pflegende, nährende und reparierende Wirkung.

Die Anwendung kann auf verschiedene Arten erfolgen, nämlich in Form von...

  • Styling: Dazu verreibt ihr ein bis zwei Tropfen Haaröl in den Händen und streicht sanft über das trockene Haar. Natürlich könnt ihr auch damit den bekannten Wet-Look kreieren, dazu nehmt ihr ein einfach ein bisschen mehr Öl.

  • Leave-in-Pflege: Drei Tropfen ins gewaschene, feuchte Haar einmassieren. Danach föhnen und stylen.

  • Haarkur: Nehmt fünf bis sechs Tropfen Öl, massiert diese ins trockene Haar ein, ein bisschen einwirken lassen und dann ab unter die Dusche, in der ihr dann euer Shampoo ins noch trockene, geölte Haar gebt, verteilt und dann erst auswascht. Anschließend noch einmal das Haar shampoonieren und fertig!


Die Inhaltsstoffe:

50% Sacha Inchi Öl, Aprikosenkernöl, Arganöl, Rizinusöl, Squalane, Parfüm*, Citronellol**, Geraniol**, Linalool**, Benzylbenzoat**, 
Benzylsalicylat**, Citral**, Eugenol**, 
Benzylalkohol**, Limonene**

* Mischung aus natürlichen ätherischen Ölen, ** Natürliche Bestandteile ätherischer Öle


Auch hier sind die Inhaltsstoffe sehr überschaubar und das finden wir auch gut so. Der Hauptstoff mit 50% Sacha Inchi Öl lässt sich auch hier wieder erkennen. Zusätzlich wird das Haar durch Linolsäure und Vitamin E vor Spliss geschützt.




Fazit:


Ich habe jetzt einige Male das Körperöl benutzt und kann nur sagen:

- I LOVE IT -

Ein Produkt, dass sich für mich einfach richtig anfühlt. Ich mag den Duft, es zieht wunderbar ein und meine Haut ist super gepflegt.

Ich bin gespannt, wie lange die 100ml Körperöl bei mir halten werden, da meine Haut am Körper Öl regelrecht einsaugt und absorbiert :)

Bei Öl ist ja auch weniger oft mehr, deshalb sollte es dann auch relativ ergiebig sein. Ich weiß noch nicht, ob ich es in Zukunft nach jeder Dusche benutzen werde oder nur so hin und wieder, wenn ich so richtig Lust darauf habe, mir was ganz Besonderes zu gönnen, meinen Körper zu verwöhnen und mit allen Sinnen einfach nur in diesen Duft und das wohlige Gefühl einzutauchen.


Zu dem Haaröl muss ich sagen: Ich neige sehr schnell zu fettigem Haar und muss deshalb, wie auch bei Conditioner oder Haarmasken immer sehr aufpassen, dass es nicht zu schwer ist. Da sich das Haaröl aber auf drei verschiedene Varianten anwenden lässt, nehme ich es immer als Kur bevor ich duschen gehe und das funktioniert prima.


Danke liebes Inchi Gold Team - das Körperöl ist eine reine Wohltat für meine Sinne, wie auch für meinen Körper!