Anthelios Invisible Fluid LSF 50+ Sonnenschutz mit Alkoholfahne


Eine kurze Review zum La Roche-Posay Anthelios Invisible Fluid LSF 50+

Ich bin durch Youtube auf diesen Sonnenschutz aufmerksam geworden und habe ihn mir in der Apotheke selbst gekauft. Der Sonnenschutz wird für empfindliche Haut mit Neigung zur Sonnenallergie empfohlen.







La Roche-Posay ist eine französische Kosmetikmarke aus dem Hause L'Oréal.

L'Oreal ist ein sehr großer Konzern, ob im Drogeriebereich (Maybelline), im Haarbereich (Redken, Kerastase), im Kosmetikbereich (Armani, Lancome) oder im Apothekenbereich (z.B. Vichy, Skinceuticals). Selbst The Body Shop gehört zu L'Oreal.



Warum Sonnenschutz so wichtig ist


Sonnenschutz ist so wichtig geworden in meinem Leben - ein täglicher Begleiter.

Ich will mich schützen. Schützen vor schädigenden Sonnenstrahlen, die unter Umständen Hautkrebs und Pigmentflecken verursachen. Außerdem lässt die Sonne unsere Haut ganz einfach altern.

Ja, ich mag Anti-Aging und ich möchte ein wenig vorbeugen. Dabei geht es mir nicht um die Illusion überhaupt keine keine Falten zu bekommen. Ich möchte einfach meiner Haut die besten Stoffe geben, damit sie lange gesund bleibt, strahlt und sie vor dem schützen, was ihr schadet - alles mit natürlichem Maß.






Sie kommt in so einer kleinen Plastikflasche (irgendwie keine richtig Flasche, aber auch keine Tube, irgendwas dazwischen), aber praktisch zum Mitnehmen. Enthalten sind 50 ml und sie ist frei von Parfum. Es gibt sie auch in einer getönten Variante, allerdings sind die Tönungen für mich oft viiiieeel zu dunkel und orange-stichig. Die Preise variieren je nach (Online-) Shop. Ich denke im Durchschnitt liegt sie zwischen 13 und 16 Euro.



Der Gebrauch


Sie wird für empfindliche Haut und zu Sonnenallergie neigende Haut empfohlen, ist jedoch auch für alle anderen Hauttypen geeignet. Das Shaka Fluid wird vor dem Gebrauch geschüttelt und soll kurz vor dem Aufenthalt in der Sonne aufgetragen werden. Damit der Schutz aufrecht erhalten bleibt, ist ein regelmäßiges Nachcremem nötig – insbesondere nach dem Schwitzen oder Schwimmen.








Ich konnte folgendes über das Shaka finden:

"Das Shaka Fluid LSF 50+ ist ultra-leicht auf der Haut und extra wasserfest, schweiß-resistent und sand-abweisend. Brennt nicht in den Augen"

Die Konsistenz ist tatsächlich sehr leicht, gleicht eher einer flüssigen Milch. Na ja, wasserfest und schweiß-resistent finde ich immer gewagt gesagt. Sand-abweisend habe ich nie getestet :) wäre aber ganz nett und sie brennt nicht in den Augen, das ist korrekt. Neben der total flüssigen Konsistenz erinnert sie mich an frühere Kindertage im Freibad. Sie hat so einen typischen Sonnencreme-Duft, der immer schön vor dem Baden und nach dem Schwimmem wieder aufgetragen wurde.


Schauen wir doch mal auf die Inhaltsstoffe:


Aqua / Water, Alcohol Denat, Diisopropyl Sebacate, Silica, Isopropyl Myristate, Ethylhexyl Salicylate, Ethylhexyl Triazone, Bis-Ethylhexyloxyphenol Methoxyphenyl Triazine, Butyl Methoxydibenzoylmethane, Glycerin, C12-22 Alkyl Acrylate/Hydroxyethylacrylate Copolymer, Propanediol, Drometrizole Trisiloxane, Perlite, Tocopherol, Caprylic/Capric Triglyceride, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Caprylyl Glycol, Hydroxyethylcellulose, Terephthalylidene Dicamphor Sulfonic Acid, Triethanolamine, Trisodium Ethylenediamine Disuccinate, Code F.I.L C227022/1.



Der schlechte Alkohol im Produkt


Leider spart der Hersteller bei der Formulierung der allermeisten Sonnencremes nicht an denaturiertem Alkohol (ein schlechter Alkohol). Hier sitzt er sogar schon an zweiter Stelle! Die UV-Schutzfilter sind allesamt für die Haut unproblematisch. Es enthält noch Glycerin, dass die Haut befeuchten soll und etwas Vitamin E. Allerdings reicht das nicht aus um wirklich zu überzeugen.



Fazit:


Ich habe sie (gut) vertragen, sie ist gut eingezogen, nicht in meine Augen gekrochen, aber leider hat sie immer so ein trockenes Gefühl bei mir hinterlassen (vielleicht wegen dem vielen Alkohol?!). Ich bin außerdem kein Fan von diesem typischen Sonnenmilchgeruch, da ich täglich Sonnencreme auftrage ist mir dieser dann einfach doch zu viel - ich kann ihn nicht ausstehen! Den starken Alkoholduft (oder die Alkoholfahne) kann man ebenfalls deutlich erschnuppern. Ich habe sie aufgebraucht, aber nicht mehr nachgekauft. Vielleicht etwas für super ölige Haut, die keine Probleme hat mit Alkohol.