pandoo Abschminkpads waschbar und wiederverwendbar aus Bio-Baumwolle und Bambusviskose


Zu viel Müll bei der Reinigung


Auch wir sind typische Wattepadbenutzer (gewesen). Ich wurde darauf aufmerksam, als ich einen Artikel darüber las, welche Prozesse stattfinden, bis ein üblicher Wattepad zu uns ins Badezimmer findet um dann umgehend wieder im Mülleimer zu landen.

Verbraucht man am Morgen und am Abend jeweils zwei Wattepads, so sind das im Monat schon rund 120 Pads, die wieder in den Müll wandern. Biologisch abbaubar weit gefehlt.

Eigentlich wäre es gut, wenn uns schon von klein auf bewusst bzw. gelehrt wird, wie wir mit den Schätzen unserer Umwelt nachhaltig umgehen und sie sorgsam aufrechterhalten.


Wiederverwendbar oder waschbar als Lösung?


Zurück zu den Pads: Wiederverwendbare oder waschbare Abschminkpads werden sie meist bei uns genannt. Natürlich ist auch das zu 100% nicht ideal, aber irgendwo müssen wir eben anfangen. Ihr könnt natürlich auch komplett auf Wattepads verzichten ;)


Wir haben einen Hersteller gefunden, bei dem wir zwei verschiede wieder verwendbare Pads ausprobiert haben. Herzlichen Dank an pandoo, die uns eines der Produkte (Bambuspads) kostenfrei zugesandt haben. Das zweiter Produkt, dass ich vorstelle, die Pads aus Bio-Baumwolle haben wir selbst gekauft. Beide Pad-Varianten stellen wir freiwillig vor.



gopandoo im Test


Die erste Art von Pads um die es heute gehen soll, sind die Abschminkpads aus 100% Bio-Baumwolle von gopandoo.






In diesem Set sind 18 Pads enthalten. Dazu gibt es einen runden Aufbewahrungsbehälter aus unlackiertem Bambus und einen Waschbeutel aus 100% Baumwolle. Letzteres ist hilfreich, damit euch die Pads nicht in der Waschmaschine einzeln überall herumflattern.

Das Ganze hat einen Preis von aktuell fast 22€. Die Verpackung ist aus Karton, den ihr ganz normal ins Altpapier geben könnt - also ganz plastikfrei.





Die Pads sind rund und haben einen Durchmesser von 8cm. Sie sind 3-lagig und beidseitig verwendbar. Neun der Wattepads sind mintfarben und die anderen neun sind weiß mit einem mint-farbenem Rand. Die Abschminkpads aus Bio-Baumwolle sind weich und langlebig.

Sie können nicht nur zum Abschminken verwendet werden, sondern auch z.B. um ein Hautpflegeprodukt aufzutragen.

Wie oben bereits erwähnt, bestehen die Pads und der Waschbeutel aus 100% Bio-Baumwolle. Die Pads sind BSCI-zertifiziert. BSCI steht für Business Social Compliance Initiative und ist eine Mitgliedsinitiative der Handelsvereinigung Foreign Trade Association.



Pads mit Initiative


Das Ziel dieser Initiative ist die weltweite Verbesserung von Arbeitsbedingungen. Mitglieder verpflichten sich zur Anwendung eines Verhaltenskodex in ihrer Lieferkette. Die Lieferanten werden mindestens alle zwei Jahre durch unabhängige Prüforganisationen kontrolliert. Die Bambusbox hat derzeit noch keine Zertifizierung, daran wird aber bereits gearbeitet.


Passt das zusammen: China und ressourcenschond?


Produziert werden die Box, wie auch die Pads in China. Jetzt habt ihr sicherlich genauso wie ich einige Fragezeichen im Kopf! Wie kann das sein, Nachhaltigkeit und made in China?!

pandoo beantwortet solche Fragen gerne und schreibt dazu Folgendes: "Die mehr als 1.500 bisher bekannten Arten von Bambus wachsen überall auf der Welt – ausgenommen der Antarktis und Europa. Bambusplantagen sind besonders in China verbreitet, vor allem der von uns verwendete Moso-Bambus. Dabei ist der Bambusanbau bisher noch nicht industrialisiert, sondern wird von Kleinbauern betrieben. Der Import von China ist daher unabdingbar. Uns ist dabei die CO²-neutrale Fracht besonders wichtig, weswegen wir hier mit ClimatePartner zusammenarbeiten und Klimaschutzprojekt fördern.

Wir können dir garantieren, dass wir mit unseren Produkten alle sozialen Standards erfüllen und stehen dafür auch mit Zertifizierungen (BSCI-Siegel). Wir sind ein nachhaltiges Unternehmen und sehen auch soziale Verantwortung als einen Teil der Nachhaltigkeit."



Jetzt zur Anwendung


Die Pads sind als Make-up-Entferner, als auch zum Auftragen von Gesichtspflegeprodukten geeignet. Gebt einfach euer Produkt auf das Pad und streicht sanft über die Haut. Nach der Benutzung solltet ihr die Pads nicht nochmal verwenden, da sich sonst unerwünschte Bakterien bilden können. Daher ab in den Waschbeutel damit.




Die Waschanleitung: Es wird empfohlen die Pads im Waschbeutel bei 40 Grad und im Feinwaschprogramm oder Schonwaschgang zu waschen. Es gibt Verwender, die die Pads auch bei 60 Grad mit waschen. Danach sollten sie an der Luft trocknen, da sie sich nicht für den Trockner eignen.

Wie ihr oben sehen könnt, sind meine Pads einwandfrei wieder sauber geworden. Im nächsten Bild seht ihr den Vergleich zwischen neu und gewaschenem Pad.





Was ist nach dem Waschen passiert


Die Pads sind bei mir nach dem Waschen etwas kleiner geworden und das mintgrün erscheint etwas blasser. Allerdings ist das sogar gut, denn jetzt passen die runden Pads besser in die Bambusbox. Davor lagen sie etwas fest in der Box.


Solltet ihr die Pads lange genug benutzt haben und z.B. nicht mehr sauber bekommen oder sie haben total ihre Form verloren, werden immer dünner, etc. dann könnt ihr die Abschminkpads, den Waschbeutel und die Bambusbox einfach im Restmüll entsorgen.



Nun zu den anderen Pads:

In diesem Set haben wie pro Packung 10 Pads und ebenfalls einen Waschbeutel aus 100% Bio-Baumwolle. Das Set könnt ihr bei pandoo für aktuell rund 16€ kaufen. Die Verpackung ist auch hier plastikfrei und biologisch abbaubar. Den Karton könnt ihr ebenfalls wieder im Altpapier entsorgen.



Im Prinzip haben wir hier genau dieselben Merkmale, wie bei den oben zuvor vorgestellten Pads - außer, dass diese aus 80% Bambusviskose und 20% Baumwolle bestehen.

Auch hier haben wir 3-lagige Pads mit einem Durchmesser von 8cm. Jeweils fünf Stück in mint-grün und fünf Stück in naturweiss. Auch diese sind beidseitig benutzbar und langlebig. Die Bambus Abschminkpads sind im Vergleich zu den Bio-Baumwollpads eher flauschig, ähnlich einem kuschligen Frotteehandtuch und dadurch für mich persönlich weicher und ansprechender.


Ein Vergleich der beiden Produkte seht ihr im nächsten Bild:





Der Unterschied


Beide Pad-Varianten sind ziemlich gleich aufgebaut. Sie unterscheiden sich lediglich in der Materialzusammensetzung.

Ebenso wie die Bio-Baumwollpads sind diese in China produziert und BSCI zertifiziert.


Jetzt zur Anwendung


Hier gilt das gleiche wie bei den Baumwollpads. Bitte nach jedem Gebrauch in den Waschbeutel geben und dann ab in die Waschmaschine bei 40 Grad mit waschen.




Die Waschanleitung läuft ebenfalls gleich ab. Die Pads könnt ihr im Beutel bei 40°C im Feinwaschprogramm oder Schonwaschgang waschen.

Bitte nicht in Trockner tun, da sie dafür nicht geeignet sind.


Auch bei der Entsorgung gibt es keinen Unterschied. Die Abschminkpads können nachdem sie untauglich geworden sind einfach im Restmüll entsorgt werden.



Fazit:


Die Pads wurden nun einige Zeit getestet, d.h. zum Abschminken, wie auch um Produkt im Gesicht zu verteilen. Die Waschgänge haben sie immer gut überstanden und sie sind nach wie vor sehr weich.


Durch das Waschen sind sie ein klein wenig eingegangen, was aber absolut kein Problem ist, denn für die Bio-Baumwolle und dem Bambusdöschen ist das sogar ein Vorteil, weil sie nun besser reinpassen und sich gut stapeln lassen.


Ich persönlich mag die flauschigen Pads mehr. Ich habe aber auch sehr sensible Haut und bin empfindlich was zu raue Stoffe angeht.


Und kauft ihr weiterhin eure Pads oder überlegt ihr schon zu wechseln ;)?