Was für ein krasser Powerwirkstoffmix: Allies of Skin - Mandelic Pigmentation Corrector Night Serum


Auf der Suche nach einem Produkt mit Mandelsäure bin ich auf das Produkt von Allies of Skin gestoßen und war sehr sehr angetan. Zum einen wegen meiner Verfärbungen und zum anderen wegen der vielen guten Wirkstoffe. Lasst uns mal schauen von wem das Produkt kommt. Wir haben das Produkt selbst gekauft und berichten freiwillig darüber.


Für sichtbare Ergebnisse am Ende des Tages


Allies of Skin so heißt die Marke und wurde 2016 von Nicolas Travis gegründet. Das Ziel als Unternehmen ist Problemlöser zu entwickeln, die am Ende des Tages sichtbare Ergebnisse liefern – und das, ohne 15 Schritte in der Pflegeroutine machen zu müssen.

Jetzt auch in Deutschland


Seit Ende 2019 sind die Produkte auch in Deutschland erhältlich. Das Sortiment ist sehr überschaubar, die Inhaltsstoffe sind klinisch getestet. Auf Füllstoffe wie Parabene, Sulfate, synthetische Farbstoffe, Mineralöl oder synthetische Duftstoffe wird konsequent verzichtet. Transparenz wird großgeschrieben. Die Leute sollen genau wissen, für was sie bezahlen!




Das Mandelic Pigmentation Corrector Night Serum im Detail


Es geht also um das Allies of Skin Mandelic Pigmentation Corrector Night Serum. Das Serum kommt in einem dunkelgrünen Karton. Darin befindet sich ein Airless-Spender (sogar aus Glas) mit 30ml Inhalt. Zugegeben mit 99 € ist es kein günstiges Vergnügen, wirkt aber ganz wertig mit dem schweren Spender. Mit einem Rabattcode habe ich es vergünstigt in einem bekannten türkisfarbenen Onlineshop gekauft.



Und das soll das Produkt kurz und knapp können:

  • Verfeinert und reduziert vergrößerter Poren

  • Hellt das Erscheinungsbild auf, lässt Verfärbungen verblassen und verfeinert die Hautstruktur

  • Peelt und glättet die Haut

  • Reduziert das Auftreten von Falten und feinen Linien und verbessert gleichzeitig das elastische Hautgefühl

  • Verbessert die Haut, damit sie Feuchtigkeit und Nährstoffe besser speichern kann

  • Bietet der Haut Schutz vor freien Radikalen und Umweltbelastungen





Tragegefühl und Co.


Die Konsistenz ist flüssig, aber nicht zu dünnflüssig und leicht gelblich. Minimal zäh und es klebt erst mal nach dem Auftragen. Eigentlich mag ich das überhaupt nicht, aber man kann ja danach noch eine Creme verwenden (so dachte ich...)


Der Geruch ist etwas schwer zu beschreiben. Angenehm finde ich ihn nicht, aber wenn der Effekt gut ist, versuche ich das auszublenden.





Wichtig zu wissen


Das Allies of Skin Mandelic Serum enthält kein Parfum, daher sind die Wirkstoffe vermutlich einfach so geruchsstark. Im Laufe der Zeit kann sich die Farbe des Serums aufgrund der hohen Wirkstoffkonzentration leicht verdunkeln. Die Formel bleibt dennoch stabil und wirksam.


Das Produkt ist vegan. Außerdem frei von Silikonen, Sulfaten, austrocknenden Alkohol, Retinyl Palmitate, synthetische Farbstoffe und wie schon erwähnt auch ohne Parfum.



So soll es aufgetragen werden


Vor jedem Gebrauch sollte es gut geschüttelt werden. Nach der Reinigung am Abend wird das Serum mit 2- 4 Pumphübe auf Gesicht und Hals aufgetragen. Die Augenpartie sollte ausgespart werden. Danach einfach die Lieblingsfeuchtigkeitscreme/Nachtcreme. verwenden. Wegen der Fruchtsäuren sollte tagsüber immer ein guter Lichtschutzfaktor getragen werden.

Und jetzt schauen wir uns doch mal den Inhalt an.


Inhaltsstoffe:

Aqua (Water), Mandelic Acid (L), Glycerin, Butylene Glycol, Polysorbate 20, Niacinamide, Lactic Acid (L), Rosa Canina (Rose Hip) Fruit Oil (Organic), Calophyllum Inophyllum Seed Oil, Superoxide Dismutase, Bakuchiol, Salicylic Acid, Tocopheryl Acetate (D-alpha), Camellia Sinensis (White Tea) Leaf Extract, Panthenol (D), Hyaluronic Acid, Resveratrol Dimethyl Ether, Rumex Occidentalis Extract, Ascophyllum Nodosum Extract, Nonapeptide-1, Palmitoyl Tripeptide-5, Acetyl Tetrapeptide-40, Diethylhexyl Syringylidenemalonate, Dextran, Xanthan Gum, Sclerotium Gum, Caprylic/Capric Triglyceride, Ethylhexylglycerin, Sodium Gluconate, Caprylyl Glycol, Sodium Hydroxide, O-cymen-5-OL, Phenoxyethanol.


YEAR, dachte ich, das sind mal viele Inhaltsstoffe. Ein echter Powerwirkstoffmix! Lest weiter was ich meine ..


Also zuerst einmal:

Wir haben hier 11% Mandel, Milchsäure + Salicylsäure.

Das Serum ist so formuliert, dass es abgestorbene Hautzellen nicht nur sanft auflöst, sondern auch Feuchtigkeit wieder auffüllt durch die Mischung aus Hyaluronsäure, Niacinamid und essentiellen Fettsäuren aus Bio-Hagebutten- und Tamanu-Öl.

Dann haben wir da noch einen neuen Star, nämlich 1% Bakuchiol. Bakuchiol bietet Retinol-ähnliche Vorteile, von denen klinisch erwiesen ist, dass sie mehrere Zeichen des Alterns reduzieren, die Rauheit erheblich reduzieren, den Hautton, die Elastizität, die Festigkeit und die Ausstrahlung verbessern. Außerdem beinhaltet das Serum 8 Aufheller und 7 Antioxidantien und mehrere Peptide, wie Acetyl-Tetrapeptid-40 und Nonapeptid-1. Diese bekämpfen Rötungen und fördern die Ausstrahlung. Bei nächtlicher Anwendung verblassen sichtbare Verfärbungen, sodass die Haut mit der Zeit deutlich ebenmäßiger aussieht. Hört sich gut an.





Fazit:


Ich würde mal sagen, rein von den Inhaltsstoffen ist das ein ganz schönes Kraftpaket, nämlich Anti-Aging, Anti-Akne und Pflege. Ich finde den ganzen Wirkstoffmix sehr interessant. Der Geruch und die doch klebrige Art gefällt mir nicht wirklich, aber das ist mir ehrlich gesagt ziemlich schnuppe, wenn das Produkt das tut, was es tun soll und das noch mit richtig gutem Erfolg.


Was ich leider sehr sehr schade finde, ist, dass das Unternehmen mit Transparenz wirbt, aber das wohl leide rnicht so genau nimmt. Da ich den genauen Prozentsatz von Nicinamide und Salycilsäure wissen wollte, habe ich bei Allies os Skin nachgefragt und dort teilte man mir mit, dass über diese genauen Angaben keine Auskunft gegeben wird, da es ein Herstellereigentum (Herstellerwissen oder Geheimnis) bleiben soll. Ich solle mir aber sicher sein, dass die Wirkstoffe so eingesetzt werden, dass sie auch einen guten Erfolg bringen.


Nachtrag:

Nach einiger Zeit habe ich das gute Mandelic Pigmentation Corrector Night Serum doch links liegen lassen bzw. zurückgegeben (der türkise Verkäufer war sehr kulant). So sehr mich die Inhaltsstoffe auch begeistern, es riecht einfach total unangenehm. Das hätte ich aber noch gut wegstecken können.

Das Unerträgliche war das Kleben. Ich konnte nichts mehr mit meiner Haut machen, es lag wie eine klebrige Schicht auf der Haut. Selbst beim Einschlafen auf dem Kissen fühlte es sich komisch an. Und auch die Nachtcreme drüber hatte keine Chance das zu verbessern. Auch die Hände klebten nach dem Auftragen und wehe man fasst sich mal ins Gesicht oder cremt drüber, schon wieder klebt alles. Sorry, für mich bei einem stolzen Preis von 99€ einfach eine zu klebrige Angelegenheit. Sehr sehr schade....